Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren.

Museen

Ludendorff-Brücke Remagen

Ausführung
Friedensmuseum „Brücke von Remagen“ e.V.
An der Alten Rheinbrücke 11
53424 Remagen

ZERO Fachberater
Wolfgang Geißler
Achim Bachmann

Die Ludendorff-Brücke, als Brücke von Remagen bekannt, war eine zweigleisige Eisenbahnbrücke über den Rhein zwischen Remagen und Erpel.
Sie wurde im Ersten Weltkrieg, aus militärischen Gründen in Auftrag gegeben.
In der Schlussphase des Zweiten Weltkriegs war sie erster alliierter Übergang über den Rhein. Bekanntheit erlangte sie durch ihren Einsturz am 17. März 1945 sowie den US-Kriegsfilm „Die Brücke von Remagen“.
Im Innern der Brückentürme auf der Remagener Seite ist seit 1980 ein Friedensmuseum eingerichtet. Initiator war der langjährige Bürgermeister, Hans Peter Kürten.
Jetzt wurden die Räumlichkeiten des Museums mit ZERO Team 100 SLF renoviert.
Und: Es gibt Planungen, die Brückenkonstruktion als Hängebrücke zwischen den Türmen für Fußgänger und Radfahrer wieder aufzubauen …

ZERO Produkte

Kontakt

mit * gekennzeichnete Felder bitte ausfüllen


zurück zur vorherigen Seite