Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die richtigen Inhalte für Ihre Sprache und Geräte anzuzeigen (Notwendig), für Sie ausgewählte Inhalte zu präsentieren (Präferenzen), die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren (Statistiken) und Ihnen auch auf anderen Websites unsere besten Sonderangebote unterbreiten zu dürfen (Marketing).

Mit Klick auf „Alle akzeptieren“ willigen Sie in die Verwendung von Cookies ein. Mit Klick auf "Konfigurieren", lehnen Sie alle nicht notwendigen Cookies ab und können sie einzeln aktivieren. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit in der Fußzeile unter "Cookie-Einstellungen" ändern oder widerrufen. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Diese Cookies sind für die Funktionalität unserer Website erforderlich und können nicht deaktiviert werden (z.B. SessionCookies).

Diese Cookies helfen uns zu verstehen, wie Besucher mit unserer Webseite interagieren. Die Informationen werden anonym gesammelt und analysiert. Je nach Tool werden ein oder mehrere Cookies des gleichen Anbieters gesetzt. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung und der des jeweiligen Anbieters.

Liebe Kunden, wir nutzen Cookies. Einige sind notwendig (z. B. für das Funktionieren der Website), andere dienen der Verbesserung des Onlineangebots. Sie können die nicht notwendigen Cookies "Alle akzeptieren" oder mit "Konfigurieren" ablehnen und gewünschte Cookies einzeln aktivieren. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Der Maler: "Maler-ABC"

F - Frost & Farbe

F - Frost& Farbe
In der kalten Jahreszeit kann es bei der Verarbeitung von Farben und Lacken zu erheblichen Schwierigkeiten kommen, die mitunter ein unbefriedigendes Ergebnis und entsprechende Beanstandungen nach sich ziehen.
Da Maler- und Lackierarbeiten nicht immer unter optimalen Bedingungen erfolgen können, müssen Umfeldeinflüsse berücksichtigt werden. Sowohl die Umgebungs- als auch die Oberflächentemperatur der zu beschichtenden Untergrunde sind dabei entscheidend. Um die empfohlene Verarbeitungstemperatur eines Beschichtungsmaterials zu erfahren, hilft ein Blick in das Technische Merkblatt. Im Innenbereich kann im Winter zumeist ohne Bedenken gearbeitet werden. Beim Verarbeiten von Außenanstrichen herrschen allerdings erschwerte Bedingungen, da nicht nur die Kälte Einfluss nimmt. Auf einer Fassade kann sich eine Tauschicht gebildet haben, die die nötige Haftung der Farbe unmöglich macht. Darüber hinaus erschwert anhaltendes Winterwetter die Trocknung erheblich. Besonders gilt das für wasserverdünnbare Produkte, wie Dispersionsfarben oder Wasserlacke. Jeder weiß: Wasser dehnt sich aus, wenn es gefriert. Für diese Produkte hat dieser Effekt zur Folge, dass das enthaltene Bindemittel zerstört wird und die Haftung der Beschichtung nicht mehr gewährleistet ist.
Zu Zeiten mit starkem Frost sollten deshalb bereits beim Transport von wasserverdünnbaren Produkten Vorkehrungen getroffen werden. Hersteller arbeiten hier mit Thermologistik: Spezielle Fahrzeuge oder Thermohauben schützen die ganze Ladung oder einzelne Paletten vor den niedrigen Temperaturen. Bei der anschließenden Lagerung der Produkte beim Handel oder im Handwerksbetrieb muss danach weiterhin für eine frostfreie Umgebung gesorgt werden. Eine Raumtemperatur von über 5 °C ist wünschenswert. Ist es trotz aller Vorsicht passiert, dass Gebinde Frost ausgesetzt waren, gilt es, das Material genau zu prüfen. Sind die Gebinde einmal komplett durchgefroren, ist das Material mit aller Wahrscheinlichkeit nicht mehr zu gebrauchen.

Autor

Anke Hamberger

Leitung Produktzulassung
Tel.: 05731-9887-350
a.hamberger@zero-lack.de

Kontakt

Kontakt

ZERO-LACK Vertriebs GmbH & Co. KG
Bleichstraße 57-58
32545 Bad Oeynhausen
Deutschland

Telefon: +49 5731 9887-0
Telefax: +49 5731 9887-671
E-Mail: zero@zero-lack.de

mit * gekennzeichnete Felder bitte ausfüllen


zurück zur vorherigen Seite